GEW verlangt Nachbesserungen

Saarbrücken – In der am 12.12.2016 im Bildungsministerium stattgefundenen Anhörung zum Leistungsbewertungserlass hat die GEW abermals ihre Grundposition deutlich gemacht.

Notwendige Anpassungen vollzogen:

Mehr Spielraum für Schulfahrten – ver- besserte Reisekostenerstattung für Lehr- kräfte. Die GEW begrüßt, dass der erst kürzlich novellierte Schulfahrtenerlass rückwirkend zum 01.08.2016 geändert wird.

GEW zur PISA-Studie:

Die GEW Saarland zeigte sich von den PISA-Ergebnissen wenig überrascht. „Die Erkenntnisse sind mehr oder weniger immer die Gleichen. Was fehlt, sind die entsprechenden politischen Konsequenzen...

AWO kündigt pädagogischen Fachkräften

Die GEW fordert die Zurücknahme der betriebsbedingten Änderungskündigungen der pädagogischen Fachkräfte an der Förderschule am Ökosee in Dillingen, da keine betrieblichen Gründe vorliegen.

Pressemitteilung (PDF)