Marode Sporthallen sanieren

Die Sportkommission der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Landesverband Saarland, fordert: Die maroden Sporthallen im Saarland müssen für den Schulsport dringend saniert werden.

Schon jetzt fällt an Schulen im Regionalverband der Sportunterricht wegen unumgänglicher Sanierungsarbeiten aus. Vorausschauendere Planung, Beachtung des Zustandes der Sporthallen und frühzeitige Bereitstellung von Haushaltsmitteln sind noch dringender notwendig. Der umfassende Sanierungsbedarf der zumeist in den 70er Jahren gebauten Hallen ist Schulträgern hinlänglich bekannt. „Ein kommunales Sporthallenkonzept muss gewährleisten, dass der Sportunterricht in Schulnähe stattfindet. Fahrten zu Sporthallen sind wegen der Kosten für ausfallende Unterrichtszeit und Fahrtkosten unvertretbar“, sagt Andrea Konter von der Sportkommission.